Hotline +49-911-941 945-0

Herzlich Willkommen!

Wissenswertes über Salz

Wir streuen es aufs Frühstücksei, verfeinern Suppen und Saucen damit und im Winter landet es sogar auf unseren Straßen: Salz ist ein regelrechtes Allround-Talent. Alles Wissenswerte rund um die Würze des Lebens erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Artikel 1 bis 8 von 135 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Wie viel Salz ist gesund? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. In zu hohen Mengen kann es unserer Gesundheit schaden, streng salzreduzierte Ernährung ist aber auch nicht nötig. Auch in der Forschungswelt sind sich Fachleute über die Salzmenge, die unser Körper braucht, keineswegs einig. Salz darf in keiner Küche fehlen, denn das weiße Gold ist essentiell, wenn es um das Würzen von Speisen geht. Außerdem ist Salz sehr wichtig für den Wasserhaushalt und Knochenaufbau in unserem Körper. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG
Das schwarze Hawaii Salz wird von den Spitzenköchen in der ganzen Welt sehr geschätzt, vor allem aufgrund seines besonderen Aromas und vorzüglichen Geschmacks. Dieses Salz wird nach traditionellen Methoden aus Pazifikwasser auf der Hawaii Insel Molokai gewonnen und mit natürlicher Aktivkohle – Vulkanasche - veredelt. Aktivkohle, die im schwarzen Salz zu finden ist, hat eine besonders positive Wirkung auf unseren Körper: Sie wirkt verdauungsfördernd und hilft den Körper zu entschlacken. Das Schwarze Hawaii Salz wird in kleinen Gläsern als grobes Meersalz unter dem Namen Lavasalz oder Black Lava Salz verkauft. Sie sollten nicht erschrecken, wenn das Salz in der Dose ein bisschen feucht ist: Es besitzt häufig noch etwas Restfeuchte und ist deswegen für Salzmühlen nicht geeignet. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG
Ein neuer Trend beim Grillen ist der Salzstein, auch Salzplatte oder Salzblock genannt. Auf dem Salzstein zu grillen ist ein besonderes Geschmackserlebnis: Er macht das Kochen zu einem archaischen, sinnlichen Erlebnis. Fisch, Fleisch und Gemüse garen auf dem Salzblock blitzschnell und fettarm. Er verleiht den Lebensmitteln eine würzige, salzige Note und intensiviert das natürliche Aroma. Auf dem Salzstein gegarter Fisch und Fleisch bleiben sehr saftig, wobei Gemüse seine knackige Frische behält. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG
Poolsalz wird auf Basis natürlichen, groben Meersalzes hergestellt. Es wird auf natürliche Weise aus den Salzgärten des Meeres gewonnen. Besonders hochwertig ist das Poolsalz, das aus dem Ionischen Meer im reinsten europäischen Mittelmeergebiet gewonnen wird. Charakteristisch für Poolsalz ist seine hohe Reinheit sowie der niedrige Sulfatgehalt. Es wird für das Optimieren des Salzgehalts und für die Chlorherstellung durch Elektrolyse verwendet. Dadurch wird der Verbrauch von Chlorprodukten reduziert. Eine Salzanlage kann in Pools beliebiger Größe eingesetzt werden, deswegen wird das Poolsalz für die Wasserpflege in Schwimmbädern vom kleinen Privatbad bis zum gewerblich genutzten Groß-Schwimmbad benutzt. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG
Noch immer greift ein Großteil der Poolbesitzer bei der Schwimmbadpflege auf Chlor zurück. Doch es gibt eine einfache und kostengünstige Alternative zur chemischen Reinigung. Mit Poolsalz lassen sich Bakterien und Algen im Wasser bekämpfen – das Ergebnis ist ein naturbelassener Pool ohne lästigen Chlorgeruch. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG
Die meisten Pools in Deutschland werden mit Süßwasser sowie chemischen Wasserpflegemitteln befüllt. Becken mit Salzwasser sind und bleiben bisher die Ausnahme – und das, obwohl mit Poolsalz gepflege Becken zahlreiche Vorteile bieten. Poolsalz erleichtert nicht nur die Pflege und ist im Gegensatz zur Chemiebombe besser für die Haut, sondern spart auch Geld. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG
Ein Spaziergang durch eine verschneite Winterlandschaft oder Schlittschuhfahren auf einem zugefrorenen See – wer liebt das nicht? Doch der Winter kommt häufig schneller als erwartet und hat viele Gesichter: Schneeglatte Straßen und Menschen, die auf eisigen Gehwegen ausrutschen. Dabei kommt dem Auftausalz, umgangssprachlich auch Streusalz oder Tausalz genannt, eine zentrale Bedeutung zu. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG
Pökeln ist neben dem Räuchern ein der ältesten Konservierungsverfahren für Fisch, Fleisch und Fleischerzeugnisse. Der Begriff entstand aus dem Namen des flandrischen Fischers Willhelm Brökel, der im 14. Jahrhundert diese Konservierungsmethode erfand. Darum sprach man zunächst auch vom Brökeln, erst später entwickelte sich daraus der Ausdruck Pökeln. In Österreich wird das Pökeln auch Suren genannt. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Redaktion filterVERLAG

Artikel 1 bis 8 von 135 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5