Hotline +49-911-941 945-0

Herzlich Willkommen!

Wissenswertes über Salz

Wir streuen es aufs Frühstücksei, verfeinern Suppen und Saucen damit und im Winter landet es sogar auf unseren Straßen: Salz ist ein regelrechtes Allround-Talent. Alles Wissenswerte rund um die Würze des Lebens erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Artikel 1 bis 8 von 33 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Der bekannteste Einsatz von Salz im kreativen Bereich ist das Basteln und Gestalten mit Salzteig. Als Grundrezept gilt dabei die Regel von zwei Teilen Mehl und einem Teil Salz, vorsichtig wird dann Wasser hinzugefügt und anschließend kann die Masse nach Lust und Laune verarbeitet und geformt werden. Schon während der Teig noch weich ist, kann ihm Farbe hinzugefügt werden; dann lässt er sich rollen oder modellieren, und auch Plätzchenformen erweisen sich als hilfreiche Gestaltungsmittel. Der Vorstellungskraft sind also keine Grenzen gesetzt. Weil die Herstellung so einfach ist, gilt Salzteig als eines der beliebtesten Bastelmaterialien bei Jung und Alt.Aber Salz steht auch für andere DIY-Deko-Ideen zur Verfügung. Viele kaufen im Handel oft vorgefertigte Dekosteinchen, Potpourris oder Sand, welche sie zum Befüllen von Schalen und ähnlichem verwenden. Dabei kann man so etwas auch ganz leicht selbst herstellen. Hier ist eine kinderleichte Anleitung zum Gestalten einer ansprechenden Salzkerze, die auf diesem Prinzip beruht: Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Salz ist ein wahres Multitalent: Man kann es zum Kochen verwenden, im Winter verhindert es Glatteis und auch zum Putzen eignet Salz sich sehr gut. Gerade beim anstehenden Frühjahrsputz müssen es nicht immer scharfe Chemikalien sein, um gegen hartnäckigen Schmutz vorzugehen. Schon der handelsübliche Salz, den jeder Haushalt bereithält, ist oft behilflich. Das „weiße Gold“, wie Salz früher genannt worden ist, ist eines der vielfältigsten Hausmittel überhaupt. Es ist Grundlage in allen Küchen und verfeinert jedes Gericht. Außerdem beweist es sich als äußerst wirksam für die Gesundheit, etwa in Form von Nasensprays und Salzbädern. Sogar im Straßenverkehr findet man das Hausmittel im Einsatz gegen Glatteis. Und nicht zuletzt kann es im eigenen Heim verwendet werden, um es wieder auf Vordermann zu bringen. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Salz ist in zahlreichen Varianten auf dem Markt erhältlich. Generell unterscheidet man beim Salz allerdings zwischen drei Arten von Speisesalz. Durch die Art und Weises, wie diese gefördert werden, weisen sie unterschiedlich hohe Qualitäts- und Reinheitsstufen auf. Als die reinste Form unter den Speisesalzen gilt das Siedesalz, welches durch Verdampfen des Wasseranteils, der Sole, gewonnen wird. Während dem Produktionsvorgang werden alle essentiellen Mineralien sowie Spurenelemente bis auf Natrium und Chlorid ausgewaschen. Das weiße Gold weist daher eine extrem hohe Reinheit auf. Das raffinierte Kochsalz wird in der Küche vor allem Kochwasser hinzugegeben, da es keinerlei geschmackstragende Stoffe besitzt. Kochsalz ist auch mit Zusätzen erhältlich – dazu zählen zum Beispiel Rieselhilfen, welche einer Klumpenbildung vorbeugen. Auch gesundheitliche Präventationszusätze wie Jod und Fluorid werden dem Kochsalz beigefügt. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Sole besitzt viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Trinkt man jeden Morgen ein Glas Salzwasser, werden einige für den Körper heilsame Prozesse in Gang gesetzt. Die Sole-Trinkkur kann mit wenig Aufwand durchgeführt werden. Viele Menschen glauben, dass Salz schlecht für die Gesundheit wäre und deshalb darauf verzichtet werden müsse. Naturbelassenes Salz, das nicht industriell verarbeitet wurde, hat jedoch viele positive Wirkungen für das Wohlbefinden. Salz ist essentiell für das Überleben, weil es dem Körper natürliche Elemente zuführt. Viele Nährstoffe und Minerale sind im Salz enthalten, sowie auch über 80 Spurenelemente, welche die Energiegewinnung im Körper unterstützen. Außerdem kann Salz den Blutzucker ausgleichen, den Stoffwechsel regulieren und das Immunsystem stärken. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Salz ist nicht nur dazu da, den Geschmack zu verbessern, sondern auch um die Struktur sowie die Haltbarkeit von Lebensmitteln zu fördern. Wenn man an Nährsalz denkt, kommt einem in erster Linie das klassische Speisesalz (Vakuumsalz) in den Sinn. Dabei stellt Meersalz eine vollwertige, umweltfreundliche Alternative dar, die viele Vorteile mit sich bringt. Was sind aber nun die wichtigsten Unterschiede zwischen Meersalz und herkömmlichem Speisesalz und was macht ersteres so besonders?Meersalz und Speisesalz bestehen hauptsächlich aus den gleichen Molekülen, nämlich Natrium und Chlorid. Feines Meersalz gleicht dem Speisesalz zudem äußerlich sehr. Dennoch gibt es einen Unterschied in Bezug auf die Zusammensetzung. Das Meersalz enthält dank des Gewinnungsverfahrens zusätzlich eine Reihe von Mineralien und Spurenelementen, welche im Speisesalz kaum mehr vorhanden sind. Diese große Mineralienzusammensetzung sorgt dabei für einen subtileren sowie stärkeren Geschmack. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Salz gibt es heute in den unterschiedlichsten Arten und Formen zu erwerben. Doch Salz ist nicht gleich Salz. Vor allem bei Speisesalz sind die Unterschiede groß. Macht man den Geschmackstest, stellt man diese sowohl im Aroma als auch dem Aussehen des Salzes fest. Generell besteht jedes Salz zum Hauptteil aus Natriumchlorid, das ihm den typischen Geschmack verleiht. Der Anteil von NaCl ist jedoch nicht immer gleich, besonders reine Arten wie Steinsalze haben einen hohen NaCl-Gehalt von 99 %, was sie sehr hart und salzig macht. Wohingegen Meersalz, das zu 97% aus NaCl besteht, einen etwas milderen Geschmack aufweist und durch die Restmineralien seine besondere Note erhält. Schon ein geringer Anteil an Spurenelementen kann einen signifikanten Unterschied im Geschmack bewirken. Zusätzlich gilt als Grundregel, je geringer die Verarbeitung des Salzes, desto besser die Qualität. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Salz gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Vorkommnissen, davon tritt ein großer Teil in unseren Nahrungsmitteln auf. Das Mineral steckt in fast allen Lebensmitteln, sogar in süßen Speisen. Dies ist wichtig, denn unser Körper braucht Salz. Gefährlich wird es nur dann, wenn eine Überzufuhr herrscht, denn dies kann sich auf Dauer negativ auf die Gesundheit auswirken. Salz begleitet unser Leben täglich, sichtbar und unsichtbar. Unser Körper benötigt es, um den Wasserhaushalt, Knochenbau, Verdauung und die Gewebespannung zu regulieren. 1,4 g Salz muss der Mensch täglich zu sich nehmen, wobei man einen Wert von fünf bis sechs Gramm pro Tag nicht überschreiten sollte. Nimmt man zu viel Salz zu sich, kann das schädigend für die Nieren oder den Blutdruck sein. Der Körper will den zu hohen Salzgehalt im Blut verhindern und produziert somit mehr Flüssigkeit, was wiederum zu Bluthochdruck führt. Das Mineral kann für den Menschen sogar toxisch werden, jedoch ist es sehr unwahrscheinlich, eine solche Menge an Salz als Erwachsener unabsichtlich zu sich zu nehmen. Anders sieht es dagegen bei Säuglingen oder Kleinkindern aus, diese können bereits bei geringen Überdosen schnell Vergiftungserscheinungen bekommen. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Wie lagert man Salz richtig, damit es möglichst lange sein würziges Aroma und die Qualität behält? Die Antwort ist nicht schwer, denn reines Salz ohne Hilfs- und Zusatzstoffe ist lichtunempfindlich. Auch Temperaturschwankungen hält das weiße Gold ohne Probleme aus. Bei der Lagerung von Salz sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass Natriumchlorid wasseranziehend, d.h. hygroskopisch, ist. Daher kann das Salz bei hoher Luftfeuchtigkeit verklumpen. Zur Lagerung empfehlen sich aus diesem Grund eine trockene Speisekammer oder alternativ ein Vorratsschrank. Dabei sollten Sie das Salz unbedingt in beiden Fällen in einem luftdichten Gefäß aufbewahren. Salze mit Zusätzen, sowie Gewürz- und Kräutersalze, müssen nicht nur trocken, sondern auch dunkel gelagert werden. Denn ihre Zusätze können sich durch Lichteinstrahlung in Farbe und Aroma verändern. Dunkle Behältnisse sind für diese Salze eine gute Lösung.Wie lagert man Salz richtig, damit es möglichst lange sein würziges Aroma und die Qualität behält? Die Antwort ist nicht schwer, denn reines Salz ohne Hilfs- und Zusatzstoffe ist lichtunempfindlich. Auch Temperaturschwankungen hält das weiße Gold ohne Probleme aus. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich

Artikel 1 bis 8 von 33 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5