Hotline +49-911-941 945-0

Herzlich Willkommen!

Wissenswertes über Salz

Wir streuen es aufs Frühstücksei, verfeinern Suppen und Saucen damit und im Winter landet es sogar auf unseren Straßen: Salz ist ein regelrechtes Allround-Talent. Alles Wissenswerte rund um die Würze des Lebens erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Artikel 1 bis 8 von 21 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Das Tote Meer ist aufgrund seiner heilenden Wirkung ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Grund dafür ist sein extrem hoher Anteil an Salz: Während das Mittelmeer einen Salzgehalt von 3,9 Prozent aufweist, besitzt das Tote Meer einen Anteil von 33 Prozent. Beim Eintauchen in das Meer schwebt der Mensch dadurch im Wasser. Auch der Mineralgehalt ist im Toten Meer höher. Vor allem Kalzium, Magnesium, Kalium und Brom sowie zahlreiche weitere Mineralien und Spurenelemente sind in besonders hohen Konzentrationen im Salz enthalten. Die Kosmetik-Industrie und die Heilmedizin haben die Vorteile des Toten Meer Salzes als Naturprodukt schon lange für sich entdeckt: Das Tote Meer Salz sorgt für gesunde Haut und seelisches Gleichgewicht. Neben einer äußerlichen Anwendung kann man das weiße Gold auch wunderbar zum Kochen verwenden. Dabei stellt es aufgrund seiner Mineralienzusammensetzung eine ganz besondere Alternative zum Kochsalz dar. Denn Totes Meer Salz ist reines Natriumchlorid und frei von Konservierungs- und Zusatzstoffen. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Bald öffnen wieder die Weihnachtsmärkte ihre Türen, der herrliche Duft von Bratwürstchen, gebrannten Mandeln und Glühwein hängt in der Luft. Auch zuhause bereitet man sich allmählich auf den jährlichen Plätzchenmarathon vor. In der Regel verbindet man damit jede Menge Zucker, doch Gebäck muss nicht immer süß schmecken. Denn als Gebäck wird eigentlich alles bezeichnet, was in irgendeiner Form im Ofen gebacken wird. Und das können sowohl süße Plätzchen als auch herzhaft salzige Kekse sein. Überraschen Sie ihre Gäste in der Vorweihnachtszeit also mal mit etwas anderem Weihnachtsgebäck, wie beispielsweise mit den lecker-knusprigen Gorgonzola-Keksen, die mit ihren Anteil an Nüssen so wunderbar weihnachtlich schmecken. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Totes Meer Salz unterscheidet sich aufgrund seiner Zusammensetzung aus Mineralien und weil es reines Natriumchlorid ist, grundsätzlich von Kochsalz. Salz aus dem Toten Meer wurde nichts hinzugefügt, es hat einen frischen Geschmack und ist frei von Konservierungs- und Zusatzstoffen. Salz aus dem Toten Meer eignet sich hinsichtlich seiner Eigenschaften ideal zum Kochen, Backen und Konservieren.Feines oder grobes Salz Totes Meer Salz ist fein gemahlen und grob erhältlich. Als Ersatz für normales Kochsalz sollten Sie fein gemahlenes Totes Meer Salz verwenden. Das fein gemahlene Meersalz kann auch in einen Salzstreuer gefüllt werden, mit dem Sie täglich Speisen verfeinern. Grobes Meersalz wird in Salzmühlen gefüllt oder in kleinen Mengen als besonderer Geschmacksgeber in Süßspeisen oder auf Fisch und Fleisch verwendet. Grobes Meersalz löst sich wesentlich langsamer auf als fein gemahlenes Salz. Geben Sie es daher in Speisen, bei denen Sie einen intensiven Salzgeschmack erzielen möchten. Dazu zählen Pommes, Chips, Kartoffeln oder Eierspeisen und Fischgerichte. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Im Meersalz sind zahlreiche lösliche Mineralstoffe, darunter Natrium, Magnesium oder Eisen, enthalten, die unserm Körper und vor allem unserer Haut schmeicheln. Kein Wunder also, dass das Meersalz ein beliebter Inhaltsstoff in Körper- und Gesichtspflegeprodukten ist. Ein Salzbad entzieht dem Gewebe überschüssige Flüssigkeit und strafft es. Schlaffe, schlecht durchblutete Haut, wird im Nu wieder durchblutet, sie wirkt frischer und jugendlicher. Bei einem Salzbad dringen Mineralstoffe in die Haut ein, Flüssigkeit wird ausgeschieden. Dieser Austausch nennt sich Osmose. Möglich ist die Osmose durch die Tatsache, dass der Nähr- und Mineralstoffgehalt in Salzwasser dem unseres Blutplasmas ähnelt. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Mit den naturbelassenen Buchenholzspänen macht Räuchern gleich doppelt Spaß. Denn das Räuchergold ist besonders effektiv und dabei sparsam im Verbrauch.Die Buchenholzspäne sind ohne chemische Zusatzstoffe ein reines Naturprodukt. Das Holz wird bei der Produktion in verschiedene Körnungen geteilt, entstaubt, gereinigt und getrocknet. Die Späne haben einen natürlichen Feuchtigkeitsgehalt von 13% und besitzen somit ein ausgezeichnetes Glimmverhalten. Sie sind sehr rauchaktiv und verringern so die Räucherzeit und auch den Gewichtsverlust des Fleisches. Das Fleisch bekommt eine appetitliche Farbe und einen edlen Rauchgeschmack. Sie können das Räuchergold sowohl für Fleisch,- Fisch- und Käseräucherei verwenden. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Gerichte mit Fleur de Sel sind nicht nur schmackhaft sondern auch gesund. Denn die Königin der Salze versorgt den Körper mit wichtigen Mineralien. Die Salzblume macht jedes Gericht zu einem absoluten Erlebnis. Durch die aufwendige Ernte von Hand bleibt das Produkt naturbelassen und frei von Zusatzstoffen. Gourmets weltweit schwören auf die Königin der Salze, da sie sowohl gesund ist als auch ein echtes Geschmackserlebnis garantiert. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Salz hat den Menschen schon immer begleitet und war ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Neben den normalen Meersalzen, ist das Fleur de Sel die Königin der Salze. In der Bretagne Frankreichs und in der Algarve im Süden Portugals wird das wertvolle Salz geerntet.GeschichteSeit jeher wird Salz zum konservieren von Fleisch und Fisch verwendet. Vor allem im Mittelalter waren Fisch und Wassertiere durch das Fleischverbot an christlichen Feiertagen sehr beliebt, denn sie konnten direkt an Deck gesalzen und getrocknet werden. Durch die Entdeckung Amerikas wurde die Nachfrage an Salz noch mehr gesteigert, denn auf jedem Schiff, das den Hafen verließ, gab es einen Salzmeister mit Offiziersrang,der bestimmte, der entschied wie stark der Fang gesalzen und getrocknet werden sollte.Ungeklärt ist bis heute, wer als erstes das Fleur de Sel geerntet hat, aber es wird vermutet, dass schon vor mehr als 1000 Jahren das Fleur de Sel an der französischen Atlantikküste geerntet wurde. Denn die Kelten, die damals das Land bewohnten, waren bekannt für ihre Kenntnisse in der Salzgewinnung. Noch im 19. Jahrhundert gab es viele Salinen entlang der Küste, während heute nur noch wenige Salzbauern diese Handwerkskunst praktizieren. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Wenn Sie neben Wurst- und Steakgerichten andere Rezepte zum Räuchern ausprobieren möchten, haben wir genau das Richtige für Sie. Probieren Sie doch neben Altbekannten und Bewährtem auch Nüsse, eine Bierforelle oder eine geräucherte Asia-Ente vom Grill!Nussknabbereien Mit folgenden Zutaten können Sie ganz einfach außergewöhnliche Knabbereien zaubern. Mischen Sie in einer Schüssel ¼ Teelöffel Cayennepfeffer, 1 TL braunen Zucker, ¼ TL Senfpulver und 1 TL Kräuter oder eine Gewürzmischung nach Wahl. Füllen Sie 250 Gramm Nüsse anschließend in eine große, stabile Aluschale ohne Löcher. Fügen Sie das Öl und die Gewürzmischung hinzu. Wenden Sie die Nüsse gleichmäßig darin und breiten Sie die Nüsse anschließend in der Schale aus, bis sie gleichmäßig verteilt sind. Verteilen Sie die Räuchergold Barbecue Aroma-Chips, die zuvor mindestens 20 Minuten gewässert worden sind, auf der Glut. Sobald das Holz zu rauchen beginnt, stellen Sie die Aluschale über indirekte niedrige Hitze und räuchern Sie die Nüsse 20-30 Minuten, bis sie knusprig sind und einen angenehmen rauchigen Geschmack haben. Zwischenzeitlich sollten Sie die Aluschale gelegentlich rütteln, damit die Nüsse nicht anbrennen. Danach die Nüsse in der Aluschale abkühlen lassen und lauwarm genießen! Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich

Artikel 1 bis 8 von 21 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3