Hotline +49-911-941 945-0

Herzlich Willkommen!

Wissenswertes über Salz

Wir streuen es aufs Frühstücksei, verfeinern Suppen und Saucen damit und im Winter landet es sogar auf unseren Straßen: Salz ist ein regelrechtes Allround-Talent. Alles Wissenswerte rund um die Würze des Lebens erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

4 Artikel

pro Seite
Salz und Getränke passen vermeintlich nicht zusammen, trocknet doch beispielsweise Meerwasser den Körper von innen heraus aus. Verfeinert man süße Getränkekreationen jedoch mit nur einer Prise Salz, entstehen spannende Geschmackshighlights. Ob warme oder kalte Getränke, mit Alkohol oder ohne, viele Drinks erhalten durch Zugabe von Meersalz interessante Aromen.Perfekt für die winterliche Zeit eignet sich der mit Salz verfeinerte Adventspunsch. Für diesen werden 500ml Weißwein erwärmt und mit Vanillezucker, Zitronen und Zimt verfeinert. Während der Punsch warm wird, wird das Eiweiß von drei Eiern mit einer Prise Salz und 50g Puderzucker steif geschlagen. Vier Esslöffel Rum mit drei Eigelb vermengt, werden der Eiweißmasse untergehoben. Am Schluss fügt man diese Mischung zum Weißwein hinzu und schon ist der etwas andere Punsch für die Weihnachtszeit fertig. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Zum Kaffee trinken, als Mitbringsel für Besuche oder einfach zum Snacken auf der Couch: Schokokekse sind süße Gaumenfreuden, die immer gut ankommen. Um die beliebten Gebäckstücke mit einer ganz neuen Geschmacksrichtung zu versehen, können Cookies mit Salz verfeinert werden. Das süß-salzige Aroma kitzelt die Geschmacksknospen auf der Zunge und bleibt Ihnen sicher noch lange in Erinnerung. So einfach lassen sich Kekse mit Vanille-Chili-Salz selbst zubereiten. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Gewürze spielen bei unseren Essgewohnheiten eine entscheidende Rolle. Sie verfeinern unsere Speisen und verwöhnen unseren Gaumen. Doch längst benutzen wir nicht mehr nur Salz, Pfeffer oder Paprika, auch exotische Gewürze wie Curry oder Gourmetsalze wie Fleur de Sel sind uns bekannt. Diese wohlbekannten Aromen nehmen wir über die Geschmackszellen auf der Zunge wahr. Auf dem Zungenrücken befinden sich die sogenannten Papillen, die mehrere Tausend Geschmacksknospen aufweisen. Sie sind dafür verantwortlich, dass wir Aromen bzw. Geschmacksrichtungen wie süß, salzig, sauer und bitter schmecken. Wir Deutschen bevorzugen im Übrigen Zucker und Salz.Doch was verstehen wir eigentlich unter Salz? Wenn wir über dieses Gewürz sprechen, meinen wir in der Regel Speisesalze wie grobes Meersalz oder Brezelsalz, das wir aus der Gewürzmühle kennen. Es setzt sich chemisch betrachtet aus den beiden Elementen Natrium (Na) und Chlor (Cl) zusammen. In der Natur finden wir das sogenannte Natriumchlorid (NaCl) in gelöster Form im Meerwasser oder in einer festen Form - als Steinsalz- vor. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Wenn wir kochen darf ein Gewürz in der heimischen Küche niemals fehlen, die Rede ist vom handelsüblichen Speisesalz. Doch nicht nur, dass wir nahezu jedes Gericht mit dem Weißen Gold versehen, bereits für die Zubereitung benötigen wir das beliebte Gewürz. Kochen wir Nudeln oder Kartoffel brauchen wir Salz, und selbst Süßspeisen kommen oft nicht ohne aus. Auch Saucen, Dips oder Suppen werden durch Siedespeisesalz erst richtig schmackhaft. Warum versetzen wir aber unsere Gerichte mit Salz? Bereits die Steinzeitmenschen nutzten frische oder getrocknete Pflanzen und Kräuter zum Verfeinern ihrer Speisen. Welche Gewürze allerdings auf dem Küchentisch landeten, war lange Zeit eine Frage der regionalen Vorkommen. Die Koch- und Essgewohnheiten der Menschen veränderten sich erst durch den weltweiten Handel mit Pfeffer, Meersalz und Co. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich

4 Artikel

pro Seite