Hotline +49-911-941 945-0

Herzlich Willkommen!

Wissenswertes über Salz

Wir streuen es aufs Frühstücksei, verfeinern Suppen und Saucen damit und im Winter landet es sogar auf unseren Straßen: Salz ist ein regelrechtes Allround-Talent. Alles Wissenswerte rund um die Würze des Lebens erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Artikel 1 bis 8 von 106 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Salz hat eine Menge Vorteile für die Gesundheit und kommt hier in vielen Bereichen, z.B. bei Hautkrankheiten, zum Einsatz. Vor allem bei Erkältungen zeigt sich Salz als geheime Wunderwaffe gegen Schniefnasen und Halsschmerzen. Schon bei den kleinsten Anzeichen einer Erkältung kann man aktiv dagegen vorgehen, bevor die Symptome sich weiter verschlimmern. Ein Salzbad als erste Maßnahme zum Beispiel hilft beim Entschlacken, während die Mineralien aus der Sole in den Körper aufgenommen werden. Sobald die Erkältung auf die Nase übergeht und sich mit Schnupfen äußert, empfiehlt sich eine Nasenspülung. Dafür löst man etwa zwei Gramm Salz in 200 ml warmem Wasser auf und verwendet das Salzwasser mithilfe einer Nasendusche aus der Apotheke. Hier gibt es auch Meerwasser-Nasensprays, die gegenüber herkömmlichen Nasensprays den Vorteil haben, dass keine Abhängigkeitsgefahr besteht. Zusätzlich unterstützt Salz die natürlichen Funktionen der Schleimhaut. Alternativ dazu kann man das aber auch selbst zuhause herstellen, indem man einen leeren Nasenspray-Behälter, der zuvor gründlich ausgewaschen wurde, benutzt. Die Anwendung erfolgt alle paar Stunden. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Der bekannteste Einsatz von Salz im kreativen Bereich ist das Basteln und Gestalten mit Salzteig. Als Grundrezept gilt dabei die Regel von zwei Teilen Mehl und einem Teil Salz, vorsichtig wird dann Wasser hinzugefügt und anschließend kann die Masse nach Lust und Laune verarbeitet und geformt werden. Schon während der Teig noch weich ist, kann ihm Farbe hinzugefügt werden; dann lässt er sich rollen oder modellieren, und auch Plätzchenformen erweisen sich als hilfreiche Gestaltungsmittel. Der Vorstellungskraft sind also keine Grenzen gesetzt. Weil die Herstellung so einfach ist, gilt Salzteig als eines der beliebtesten Bastelmaterialien bei Jung und Alt.Aber Salz steht auch für andere DIY-Deko-Ideen zur Verfügung. Viele kaufen im Handel oft vorgefertigte Dekosteinchen, Potpourris oder Sand, welche sie zum Befüllen von Schalen und ähnlichem verwenden. Dabei kann man so etwas auch ganz leicht selbst herstellen. Hier ist eine kinderleichte Anleitung zum Gestalten einer ansprechenden Salzkerze, die auf diesem Prinzip beruht: Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Salz ist ein wahres Multitalent: Man kann es zum Kochen verwenden, im Winter verhindert es Glatteis und auch zum Putzen eignet Salz sich sehr gut. Gerade beim anstehenden Frühjahrsputz müssen es nicht immer scharfe Chemikalien sein, um gegen hartnäckigen Schmutz vorzugehen. Schon der handelsübliche Salz, den jeder Haushalt bereithält, ist oft behilflich. Das „weiße Gold“, wie Salz früher genannt worden ist, ist eines der vielfältigsten Hausmittel überhaupt. Es ist Grundlage in allen Küchen und verfeinert jedes Gericht. Außerdem beweist es sich als äußerst wirksam für die Gesundheit, etwa in Form von Nasensprays und Salzbädern. Sogar im Straßenverkehr findet man das Hausmittel im Einsatz gegen Glatteis. Und nicht zuletzt kann es im eigenen Heim verwendet werden, um es wieder auf Vordermann zu bringen. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Hawaii – da denkt man wahrscheinlich in erster Linie an Urlaub und Blumenketten. Doch auch kulinarisch hat die pazifische Inselgruppe einiges zu bieten. Da wäre unter anderem das sogenannte Hawaiisalz, das bei Köchen und Feinschmeckern auf der ganzen Welt beliebt ist. Nicht nur aufgrund seiner farblichen Variationen, sondern auch wegen seinem abwechslungsreichen Geschmack wird es in sämtlichen Küchen geschätzt. Das Hawaiisalz hat eine lange Tradition. Schon die Ureinwohner der Inseln ernteten das pazifische Meersalz und nutzten es zur Verfeinerung und Konservierung von Speisen sowie zur rituellen Reinigung. Der Schwerpunkt der Salzgewinnung für den heutigen Handel liegt dabei auf der Küste der Vulkaninsel Molokai. Hier wird das Gewürz ähnlich wie andere Meersalze auf der ganzen Welt geerntet. Der Klassiker bleibt dabei auch auf Hawaii das weiße Meersalz. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Das „Fleur de Sel“ ist eine der wertvollsten Salzsorten der Welt. Als ein Meersalz wird es aus dem Westen Frankreichs in traditionell tausendjähriger Handarbeit von Salzbauern geschöpft. Dann, wenn die Sonne stark scheint und kein Wind weht, verdunstet das Wasser in den Salzgärten schnell und an der Wasseroberfläche setzt sich das Salz ab. Die millimeterdünnen Formen, die dabei entstehen, werden auch Salzblumen genannt – daher der Name „Fleur de Sel“. An dieser Stelle kommt es auf das richtige Timing an: Wenn man zu lange wartet, sinkt das Salz nämlich wieder ab und kann nur noch als herkömmliches Meersalz gesammelt werden. Nachdem es geschöpft wurde, kommt „Fleur de Sel“ als Naturprodukt in den Handel. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Baden in Salzwasser hat eine sehr positive Wirkung auf die Haut. Es kann Akne und Neurodermitis lindern. Außerdem sollen Salzbäder bei Nervenleiden helfen. Schon die alten Griechen und Ägypter wussten dies und nutzen die heilende Kraft des weißen Goldes. Viele Menschen mit Hautproblemen machen Urlaub am Toten Meer, da dessen hoher Salzgehalt die Zellregeneration anregt. Das Salzwasser wird zur Behandlung von Rheuma, Akne, Schuppenflechte sowie Verspannungen eingesetzt. Bei Akne und Entzündungen wirkt das Salz desinfizierend und reinigend. Außerdem können aufgrund der Blutdruck senkenden Wirkung und der Erhöhung der Pulsfrequenz Salzbäder auch bei vielen weiteren Erkrankungen eingesetzt werden. U.a. dienen sie zur Behandlung von Wirbelsäulen- und Atemwegserkrankungen, Durchblutungsstörungen und Frauenleiden. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Mit Salz erhalten Speise eine besondere Würze. Im Handel sind daher zahlreiche Gewürzmischungen erhältlich, die auf bestimmte Lebensmittel oder Gerichte abgestimmt sind. Vom Fisch-, über das Fleisch- bis hin zum Kräutersalz. Dabei muss es nicht immer die fertige Mischung aus dem Supermarkt sein. Gewürzsalz lässt sich auch ganz einfach selbst zusammenstellen. Der Vorteil: Es ist günstiger und kann – je nach Geschmack – individuell gemischt werden. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich
Steinsalz wird oft unterschätzt. Dabei bringt das naturbelassene Salz jede Menge Vorteile mit sich. Es verfeinert nicht nur herzhafte wie süße Speisen, sondern enthält auch lebensnotwendiges Jod, das vom menschlichen Körper aufgenommen werden kann. Zudem löst es sich innerhalb weniger Sekunden im kochenden Wasser auf und kann damit bestens in der Küche eingesetzt werden. Steinsalz, auch Ursalz genannt, lagert viele hundert Meter unter der Erdoberfläche. An den Stellen, an denen vor rund 250 Millionen Jahren das Urmeer austrocknete. Schon damals brachte der Handel mit dem kostbaren Salz ganze Städte zum Florieren. Der Zusatz „Salz“ in Städtenamen erinnert noch heute an die Bedeutung des Steinsalzes für die Menschen. Lesen Sie hier weiter...
Posted By Salz Helmreich

Artikel 1 bis 8 von 106 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5