Der bekannteste Einsatz von Salz im kreativen Bereich ist das Basteln und Gestalten mit Salzteig. Als Grundrezept gilt dabei die Regel von zwei Teilen Mehl und einem Teil Salz, vorsichtig wird dann Wasser hinzugefügt und anschließend kann die Masse nach Lust und Laune verarbeitet und geformt werden. Schon während der Teig noch weich ist, kann ihm Farbe hinzugefügt werden; dann lässt er sich rollen oder modellieren, und auch Plätzchenformen erweisen sich als hilfreiche Gestaltungsmittel. Der Vorstellungskraft sind also keine Grenzen gesetzt. Weil die Herstellung so einfach ist, gilt Salzteig als eines der beliebtesten Bastelmaterialien bei Jung und Alt.Aber Salz steht auch für andere DIY-Deko-Ideen zur Verfügung. Viele kaufen im Handel oft vorgefertigte Dekosteinchen, Potpourris oder Sand, welche sie zum Befüllen von Schalen und ähnlichem verwenden. Dabei kann man so etwas auch ganz leicht selbst herstellen. Hier ist eine kinderleichte Anleitung zum Gestalten einer ansprechenden Salzkerze, die auf diesem Prinzip beruht: Lesen Sie hier weiter...